Just for the Record.

25. Juli 2012

Ich poste es hier mit eineinhalb monatiger Verspätung. Rückwirkend sozusagen. Fehlen soll es trotzdem nicht: Zumindest ein Bild von meiner Masterverabschiedung und dem anschließedem Abendessen im David. Jetzt also hier. Für die Erinnerung und an korrekter Stelle. (Geschrieben am 07.09.12)

Klassik Open Air

23. Juli 2012

Den Rest des Beitrags lesen »

Almighurt.

17. Juli 2012

Den Rest des Beitrags lesen »

In The Woods.

14. Juli 2012

Seit „Peoplegrapher“ Lukas Tielke mit seinem Video zu Joscha Forstreuters „Back in my Yard“ 2010 für Aufsehen in der Szene gesorgt hat verfolge ich die Arbeiten des jungen Filmemachers. Technik, Postproduction, der Blick für die richtigen Perspektiven und vor allem die Stimmung der Videos sind ganz großes Kino! Fabelhaft zu sehen, was man mit einer fetten Portion Leidenschaft auch als 24 Jähriger schaffen kann. Sein neustes Video mit Amir Kabbani passt gerade bestens hier rein. Es zeigt auf überwältigende Art, was film- und mountainbiketechnisch in Deutschland alles möglich ist.

peoplegrapher.jpg

Fahrradwoche.

11. Juli 2012

Nachdem sich der Stefan ein neues Mountainbike gekauft hat ist hier das Radfieber ausgebrochen. Vorgestern gab´s eine Mountainbike Tour rund um Egloffstein. Heute dann zum Moritzberg. Single Speed vs. siebenundzwanzig Gänge.

Pegnitzgrund.

7. Juli 2012

Canon 5D Mk. II & Leica Summicron, 35mm. Den Rest des Beitrags lesen »

Am 1. Juli hatte ich eine Notiz in meinem iCal. „Geburtstag seite15 & Hälfte des Jahres“. Eigentlich sollte da ein kleiner Rückblick stehen. Eigentlich. Denn irgendwie spuken mir gerade ganz andere Dinge durch den Kopf. Und ehe man sich versieht, ist dann aus dem 1. eben der 6. geworden. Nichtsdestotrotz: Die – leicht abgerundete – Hälfte des Jahres bleibt ein idealer Zeitpunkt um sich die Vorsätze für 2012 nochmal anzusehen. Das ist so etwas wie eine Aufforderung. An euch und mich.

Norisring.

1. Juli 2012