Was in Kalifornien funktioniert findet sich oftmals leicht verzögert im Rest der Welt wieder. San Francisco hat nicht nur ein Früherkennungssystem für Erdbeben sondern eben auf für Trends sagt man. Jedes zweite Bike ist hier seit Jahren ein trendiges Single-Speed / Fixed Gear Dingens. Diesen Sommer ist die Welle dann auch nach Deutschland geschnappt. McDonalds wurde einst in Kalifornien gegründet bevor es den Rest der Welt überschwemmte, Apple sitzt hier in der Bay Area. Pixar, Google und all die Sillicon Valey Start-Ups sind nur einen Steinwurf enfernt. American Apparel unten in LA. Nicht zu vergessen natürlich Hollywood und die ganze Kinoindustrie, die weltweit unsere Filmrezeption prägt. Levis hat hier einst die Jeans populär gemacht, das Skateboard wurde in Kalifornien erfunden und die 68er Bewegung ist nur 800 Meter von dem Sofa entstanden auf dem ich gerade sitze.

Ich bin die ganze Zeit dabei die Augen aufzuhalten nach neuen Trends. Nach dem was da kommt. Bisher sind das nur kleine Beobachtungen. Ökologie ist ein großes Thema hier. Nirgendwo auf der Welt habe ich so viele Hybrid-Autos gesehen wie in SF. Es ist hier schon beinahe ein gesellschaftliches Statement, dass reiche Kalifornier neben dem Porsche einen Toyota Prius Hybrid in der Garage stehen haben. Die deutschen Autobauer sollten sich beeilen wenn sie auf diesen Zug noch aufspringen wollen. Ach ja meine zweite Beobachtung ist Yogurtland. Haha. Das klingt jetzt wirklich engstirning. Aber wenn jemand von euch in den nächsten Jahren Geld machen möchte empfehle ich ihm hiermit die erste Yogurtland Franchise Fililale in Deutschland zu eröffnen. Das ist gerade das große Ding hier drüben. Also nur für den Fall, dass das mit der Apotheke nicht klappt, Daniel.

5 Kommentare zu “Jogurt, Eis, Trends und Money.”

  1. Grinch sagt:

    das mit dem Joghurteis und Obstkreationen gibts doch in Deutschland schon längst…zwar nicht als Kette, aber doch vereinzelt Läden die das ganz gut anbieten…schmeckt auf jeden Fall lecker!
    Na mal schaun ob das in ein paar Jahren kommt, falls da die ersten Erfolgsgeschichten kommen können wir ja ein Gemeinschaftsstart-Up neben die Apotheke vom Daniel setzen ;)

  2. Der Herr M. sagt:

    haha – ja genau. Wir werben dann mit: Eis ist gut gegen Halsschmerzen und der Daniel geht pleite.

  3. Phips sagt:

    Les grade den neuen Fluter. Thema ist CO2. Da steht geschrieben, dass der Durchschnittskalifornier erheblich mehr für die CO2 Reduktion getan hat als viele andere Erdenbürger. Wer sich dieses Thema besonders angenommen hat ist übrigens der Gouverneur von Kalifornien: Arnold Schwarzenegger

  4. Phips sagt:

    Nochwas: Wenn Kalifornien ein eigener Staat wäre, würde es – glaub ich – die siebt- oder achtgrößte volkswirtschaft der Welt sein.

  5. Der Herr M. sagt:

    Wow – dass kann man sich das auf der einen Seite echt vorstellen wenn man sieht wie die hier alle auf Elektromobilität und Co abgehen. Wenn man dann aber wieder die Berge an Plastikflaschen und die Horden an SUV´s durch die Städte rollen sieht scheint das ganze doch ein wenig ironisch…

Kommentar schreiben