Whitewall

23. August 2011

Ich habe im Dezember für über 400 € bei Whitewall Acrylprints bestellt. Für Qualität zahlt man eben ein wenig mehr… Dachte ich. Mittlerweile hängen die Bilder komplett verzogen an der Wand. Ich hoffe es handelt sich dabei nur um einen Produktionsfehler und die Jungs ersetzen mir die Bilder. So jedenfalls kann ich von Whitewall nur abraten. Ich halte euch aber auf dem Laufenden was Whitewall dazu sagt…

Update: So sieht gutes CRM aus. Whitewall hat sich bei mir für die Verformung entschuldigt. Solche Verformungen könnten bei hohen Temperatur- und vor allem Feuchtigkeitsschwankungen auftreten heißt es in der Mail (obgleich es in meinem Fall weder große Temperatur- noch Feuchtigkeitsschwankungen gab). Nun gut, sie haben jedenfalls ihre Aufhängung geändert um dem vorzubeugen und drucken mir alle drei Bilder kostenlos als Premium Variante neu (Foto-Abzug hinter Acryl-Glas auf Aluträgerplatte). „Diese Variante wird z.B. ausschließlich bei LUMAS eingesetzt und hat sich bereits seit vielen Jahren bewährt“ schreibt Whitewall dazu. So ärgerlich das Verformen der Bilder war – so erfreulich ist das Angebot / CRM an dieser Stelle.

2 Kommentare zu “Whitewall”

  1. Phillip sagt:

    Ohlala – gut, dass du das schreibst. Wollte dort gerade Bilder für einen Kunden drucken lassen…

    Grüße aus Regensburg

  2. Philipp sagt:

    Dann berichte mal wie die Quali, der neuen Prints ist, wenn sie da sind…

Kommentar schreiben