TwinTips.

16. November 2011

TwinTips kann man mindestens genauso gut studieren, wie das ganze Zeug an der Uni. Hab ich auch mal eben zwei Tage lang gemacht. Amplid, Armada, Line, 4FRNT, Faction, Salomon, K2, Völkl, Scott, Rossignol – ich kenne die Websites der Skihersteller mittlerweile in und auswendig. In diesem Winter sollen neue Skier her. In diesem Winter möchte ich mehr Gebiete in Europa befahren, als alle Winter zuvor. Von Sarajevo über Hinterglemm. Oder so ähnlich. Ich freue mich wie ein kleines Kind. Auf den ersten Schnee. Auf meine erste Abfahrt. Nicht erst, aber erst recht, seit wir am Montag in Waren Miller´s „Like there is no tomorrow“ im Löwensaal waren.

9 Kommentare zu “TwinTips.”

  1. Der Herr M. sagt:

    Der Trailer ist ja schi-scha-schäbig im Vergleich zum Film… Hab ich gerade erst gesehen.

  2. Phips sagt:

    Was geht am Wochenende? Habt ihr schon einen Plan und was zur Hölle treibt du/ihr des Wochentagsüber?

  3. Der Herr M. sagt:

    Wochenende gibt´s keine Pläne bisher wenn ich das richtig seh… Die Ruth hat Geburtstag am Samstag, ob die was macht weiß ich nicht. Maike ist in Heidelberg gerade, vom Frieder hab ich nichts gehört.
    Ansonsten schlage ich die Zeit – wie alle großen Bohémiens – mit Diesem und Jenem tot. Es muss nicht bürgerlich erscheinen um sinnvoll zu sein. Zur Einführung empfehle ich Dir den deutschen Wikipedia Artikel, der mit einer Definition des berühmten Boheme Forschers Helmut Kreuzer einleitet. Anders gesagt – wenn dir langweilig ist, ruf mich an.

  4. alex sagt:

    Hey schluss mit schlauem gerede! ich will wissen welche ski/bindung du dir anschaffst!!!

  5. Der Herr M. sagt:

    Sicher bin ich mir noch nicht, aber es sieht so aus als würde es der Line „Sir Francis Bacon“ werden. Besser würde mir noch der „Opus“ gefallen aber ich fürchte, der ist nicht mehr wendig genug auf der Piste… Werde wohl mal zum Sport Conrad nach Penzberg fahren und mir beide anschauen. Soll auf jeden Fall ein TwinTip mit Rocker und ca. 110mm unter der Bindung sein.

    Wenn der Völkl Gotama, der K2 Obsethed, und der Armada JJ nicht so ein hässliches Design hätten wären das auch Alternativen. Marker Griffon als Bindung höchstwahrscheinlich.

  6. alex sagt:

    Der pous hat eindeutig das schönere design als der sir francis bacon, aber 118mm sind doch schon sehr breit, wobei so wie du fährst is des eh wurscht ;)
    die bindung si schee, weil sie schnell verstellbar ist falls du mal den untergrund wechseln solltest, aber ne tourenbindung wär bei so einem ski auch ne überlegung wert, dann musste nicht schleppen, für den fall, dass du mal nen grat hoch oder rüber willst

  7. Der Herr M. sagt:

    Hey Hey was soll das denn heißen, so wie ich fahr. Pffft. Wie fahr ich denn bitte? ;-)
    Aber ansonsten geb ich dir vollkommen Recht. Opus ist schöner aber halt schon echt breit. Tourenbindung hab ich mir auch schon überlegt. Die Marker Duke & Baron haben zumindest eine Aufstiegshilfe. Das ist dann aber ne Gewichts- und Preisfrage…

  8. alex sagt:

    wenn es nicht bald mal ein paar flocken von oben gibt, kannste dir die ski an die wand hängen!!

  9. Der Herr M sagt:

    Da haste Recht. Und wir können in Hinterglemm Wandern gehen… ;-(

Kommentar schreiben