Heim-/Gastspiel

20. Februar 2018

Vergangene Woche: Heim-/Gastspiel an meiner Alma Mater. Seminar: Praxis der professionellen Photographie. Ein paar Eindrücke in Stichpunkten. In der Cafete: Ein Student, der mittags um halb eins vollkommen konzentriert lernt. Vor ihm – ganz selbstverständlich – eine Halbe Bischofshof Helles. Daneben: Cafeten-Frauen, die sich beim Warten der Kaffeemaschine im besten Oberpfälzer-Dialekt die neusten Gerüchte erzählen; fabelhaft!

Überhaupt: Dieser gleichermaßen verbundene wie lose, individuelle und doch zusammengehörende Haufen. Studenten per se. Trotz Bachelor und Co. Angenehm, ungehetzt, unverbissen. Café und Boheme, Range Rover und Philosophie-Theologie. Das vertraute Summen und Brummen der Bier- & Snackautomaten. Die überfüllten Aushänge. Wände voller Poster. Klosprüche, „Free Snowden“-Aufkleber, Weltverbesserer in bürokratischen Strukturen. Es war mir Ehre und Freude zugleich. Ich komme wieder. Im Juli.

Kommentar schreiben