Winter, Google und so.

8. Dezember 2007

Gerade bin ich, im Pullover vom Friseur zurückgekommen. 8 Grad, 8. Dezember und noch kein einziges Mal Schnee in diesem Winter. Zu dieser Sache mit der zu dünnen Kleidung neige ich sowieso manchmal, und der Schnee kann ja auch noch kommen. Trotzdem war er die letzten jahre irgendwie immer schon im November oder gar Oktober ein erstes Mal da. Ob das jetzt Klimawandel, Zufall oder eben doch nur mein sujektives Empfinden ist sei dahingestellt.

Wer aber heute, am 8. Dezember, bei Google Deutschland, vorbeischaut wird merken, dass die das Licht ausgeknipst haben. Ich schließe mich heute Abend von 20.00 Uhr bis 20.05 ebenfalls an. In erster Linie weil ich es interressant fände wie sowas messbar ist. Was merkt Mr. Burns im Kraftwerk da? In zweiter Linie damit es morgen dann vielleicht doch endlich schneit :richtig

Für alle die`s verpasst haben:
Google Screenshot:

5 Kommentare zu “Winter, Google und so.”

  1. lilalotte sagt:

    puh ein Glück, hab nämlich schon gedacht der Computer meiner Mama hat schon wieder einen Virus als ich was gegoogelt hab.

  2. Felix sagt:

    Inquisitor?

  3. Der Herr M. sagt:

    …ist ein Plugin für Safari das dir automatisch 3 (komischerwiese immer passende) Suchergebnisse anzeigt ohne Google öffnen zu müssen….

  4. Felix sagt:

    :) vielen Dank!

  5. Der Herr M. sagt:

    Weil Portest von der Yella kam: So einzelne Schneeflockenartige Dinge konnte man wohl schon sehen. Für mich heißt Schneien aber dann doch irgendwie dass da draußen so zumindest 3cm Schnee liegen bleiben. Und dannach hats dann auch bis heute nicht geschneit. Bis zum 14. Dezember.

Kommentar schreiben